Startgeld

Das Startgeld berechnet sich aus den verschiedenen Aufwänden, die der Kerzerslauf so mit sich bringt:

  • Gratis Hin- und Rückreise innerhalb der CH
  • Wertsachendepot
  • Garderobe
  • Warmwasserduschen
  • Kinderhütedienst auf Anmeldung
  • Startplatz
  • Startnummer
  • Startunterlagen
  • Zeitmessung
  • Verpflegung auf der Strecke und am Ziel
  • Unterhaltungen auf der Strecke
  • Medizinische Erstversorgung
  • Finisherclips
  • Medaille (entsprechend Anmeldung/Einzahlung)
  • Finishergeschenk
  • Spezialmedaille (10/15/20/25/30/30/40 Teilnahmen)
  • Diverse Geschenke/Aktionen der Sponsoren
  • SMS Resultatservice
  • Rangliste (teilweise alphabetisch)

So ein Lauf mit rund 9000 Läuferinnen und Läufern und rund 700 Helferinnen und Helfern hat ein Budget von rund CHF 1 Mio. (die Startgeldeinnahmen decken ungefähr 37% davon). Dem Verein / OK Kerzerslauf liegt es äusserst fern, Gewinne zu erwirtschaften die über normale Rückstellungen hinausgehen.

Zudem bereitet die aktuelle Situation mit eher rückläufigen Sponsoreneinnahmen, die Durchführung dieses Grossanlasses schwierig. Auch darf man die ehrenamtliche Arbeit nicht ausser Acht lassen, denn diese ist mit mehreren tausend Stunden pro Jahr riesig! Und ohne Freiwilligenarbeit wäre der Kerzerslauf nicht zu organisieren!

Sportliche Grüsse
Verein / OK Kerzerslauf



  • Freiburger Nachrichten Logo
  • Verkehrsclub Logo
  • BLS Logo
  • SBB Logo