Unser Partner SportXX kleidet dich ein!

Gewinne mit etwas Glück einen von zehn Gutscheinen auf Running-Bekleidung im Wert von je Fr. 250.–! Mache jetzt auf Facebook mit unter http://apps.facebook.com/sportxx-win

 

Umweltschutztag am Niederriedsee: Der Kerzerslauf setzt sich für eine saubere Umwelt ein

Der Kerzerslauf schreibt Umweltschutz schon seit Jahren ganz gross. Und er gibt der Natur in der Region immer wieder konkret etwas zurück – am sogenannten Umweltschutztag.

Mitglieder des Organisationskommittees des Kerzerslaufs, des Vereins Kerzerslauf sowie Mitglieder der Läufergruppe Run & Walk Kerzers haben gemeinsam am Umweltschutztag des Kerzerslaufs im Gebiet Niederriedsee Hand angelegt. Insgesamt waren knapp 20 Leute im Einsatz. Sie führten während eines halben Tages im Oktober dringende Unterhaltsarbeiten aus: Das Team verbaute Absenkungen, indem sie sie mit Kies auffüllten, ebenso haben sie Schlaglöcher ausgebessert, Leitungen ausgegraben und gereinigt und Kies aus den Wasserrinnen weggeschaufelt, damit das Wasser wieder ungehindert abfliessen kann.

Nebst den Arbeiten an Installationen mussten auch Äste zurückgeschnitten, Abfall eingesammelt und umweltgerecht entsorgt werden. Die emsigen Helferinnen und Helfer staunten nicht schlecht, als sie ein defektes Boot im Unterholz fanden – auch dieses haben sie mit vereinten Kräften fachgemäss entsorgt. Die Kerzerslaufstrecke am Niederriedsee erstrahlt nun in neuem Glanz und ist bereit für den Startschuss am 21. März 2015.

 

Medienmitteilung vom 18.6.2014

Der Kerzerslauf erhält das neuste Nachhaltigkeits-Zertifikat ISO20121

Der Kerzerslauf schreibt Nachhaltigkeit gross und ist bestrebt immer und überall auf dem besten und neusten Stand zu sein. Als erster Anlass überhaupt in der Schweiz hat er nun offiziell die Zertifizierung Norm ISO 20121 von der Schweizerischen Vereinigung für Qualitäts- und Management- Systeme SQS überreicht bekommen. Qualität und Nachhaltigkeit hat für den Kerzerslauf eine über zehnjährige wichtige Bedeutung.

Seit 2002 konnte sich der Sportanlass in verschiedenen Bereichen wie Qualität (ISO9001) und Umwelt (ISO14001) zertifizieren lassen. Die neue Zertifizierung der Nachhaltigkeit (ISO20121) ersetzt nun die beiden ehemaligen Zertifikate. Die Normen von ISO20121 sind anhand der Olympischen Sommerspiele in London 2012 getestet worden. Im Mittelpunkt stehen die vier Bereiche: Qualität, Sicherheit, Umwelt und Gesellschaft.

Die Migros als Hauptsponsor des Kerzerslauf begrüsst diese neue und bisher in der Schweiz einzigartige Zertifizierung sehr. Nachhaltigkeit ist der Migros bei allen Events sehr wichtig.

(v.l.n.r. Markus Ith, Silvio Leonardi und Jakob Etter)


Markus Ith, OK-Präsident Kerzerslauf:
«Ein Sportanlass ist nicht nur für Sportler da, er muss sich in eine Gesellschaft einfügen und betrifft alle – auch Behörden und Bewohner.»

Silvio Leonardi, Mitglied Geschäftsleitung SQS:
«Der Kerzerslauf hat dieses Zertifikat verdient, die Veranstaltung hat alle Anforderungen eingehalten. Wir gratulieren dem Kerzerslauf-Team herzlich!»

Jakob Etter, Verantwortlicher Qualitäts- und Umweltmanagement Kerzerslauf:
«Der Kerzerslauf war schon immer eine Pionier-Veranstaltung und die neue Zertifizierung ist eine weitere positive Visitenkarte.»

 

 

 

Bilder Kerzerslauf 2014 15 km > km 8 – 10

Bilder Kerzerslauf 2014 15 km > 3 / Ziel

Bilder Kerzerslauf 2014 5 km

Bilder Kerzerslauf 2014 Schüler

Bilder Kerzerslauf www.athletix.ch

Bilder Die Post

 

Ein Jahr der Rekorde am 36. Kerzerslauf

Kerzers, 15. März 2014 – 8596 Läuferinnen und Läufer wurden am 36. Kerzerslauf klassiert – so viele wie nie zuvor. Auch auf der 15-km-Strecke gab es Rekorde: Thomas Lokomwa (KEN) und Lucy Murigi (KEN) stellten mit ihren Läufen zwei deutliche Bestmarken auf. Mit Viktor Röthlin und Simone Niggli durfte Kerzers zudem zwei prominente Starter begrüssen. Das Swiss Season Opening ging ohne Zwischenfälle und bei idealem Laufwetter über die Bühne.

Der Teilnehmerrekord hatte sich bereits im Vorfeld angekündigt: 9‘611 Läuferinnen und Läufer haben sich für den 36. Kerzerslauf angemeldet. OK-Präsident ad interim Hugo Schmidiger ist mit der Austragung mehr als zufrieden: «Es hat alles nach Plan geklappt. Wir hatten grosses Wetterglück und durften gleich zwei neue Streckenrekorde feiern.» Nebst Live-Musik und Motivations-Plakaten entlang der Strecke, zeigte auch das Freilichtspektakel «1476» am Rand des Laufgeschehens eine erste Kostprobe.

Zwei neue Streckenrekorde am 15 km Lauf
Viktor Röthlin erreichte in 46.55,5 Minuten als 10. und damit bestklassierter Schweizer das Ziel. Der Kenianer Thomas Lokomwa gewann das 15-km-Rennen mit einem neuen Streckenrekord von 43.13,0 Minuten vor seinen Landsmännern David Kogei (43.22,1) und Abraham Yano (43.28,9). Bei den Frauen standen zwei «Lucys» zuoberst auf dem Treppchen. Lucy Murigi gewann ebenfalls mit neuem Streckenrekord in 49.27,1 Minuten vor Lucy Macharia (50.29,5). Beste Schweizerin war Ursula Spielmann-Jeitziner auf Platz 8 in 54.59,3 – zehn Sekunden vor Martina Strähl.

Simone Niggli knapp nicht auf dem Podest
Beim 5-km-Rennen der Frauen ging die 23-fache OL-Weltmeisterin Simone Niggli an den Start. Als Vierte verpasste sie den Sprung aufs Podest zwar knapp, ihr Streckenrekord aus dem Jahr 2006 blieb aber unangetastet. Siegerin wurde Delia Sclabas in 17.33,7 Minuten vor der Solothurnerin Andrina Schläpfer und Bayush Eshtuu. Bei den Herren spurtete Laurent Schaller aus Freiburg auf den dritten Platz und wurde nur von Fikru Guta und Merhawi Asmelash geschlagen, der das Rennen in 15.27,4 Minuten gewann.

I’M fit Schweizer Final in Kerzers
Zum ersten Mal fand der Final von I’M fit in Kerzers statt. I’M fit ist eine Initiative der Migros, welche Jugendliche zum gemeinsamen Aktivsein animiert. 65 Teams und somit insgesamt über 1000 Läufer haben sich bei 14 Qualifikationsrennen in der ganzen Schweiz für das Finale in Kerzers qualifiziert.

660 fleissige Helfer
Einmal mehr ist es dem Organisationskomitee gelungen, eine treue Equipe von rund 660 freiwilligen Helfern zu mobilisieren. Von jung bis alt waren die Helfer mit viel Eifer und Freude bei der Sache und leisteten einen massgeblichen Beitrag zum Erfolg des Kerzerslauf.

Kontakt:
Nicole Basieux
Medienverantwortliche Kerzerslauf
n.basieux@kerzerslauf.ch
079 502 63 03

  • Freiburger Nachrichten Logo
  • Verkehrsclub Logo
  • BLS Logo
  • SBB Logo